LiLaA AnD GrEy <3 copyright by MomoO-LiKE.Us
Gratis bloggen bei
myblog.de

Prince of Tennis Summary

Ehm...nun ja, mir war langweilig ^^* Es war spät und ich hab darauf gewartet, dass ich mir endlich den Prince of Tennis Movie ansehen konnte. Also, was macht man in der Zeit? Genau, man nehme sich seinen momentanen Lieblingsanime und fange damit an einen persönlichen Fangirl-Episoden Guide zu erstellen – und schaffe sich nebenbei eine neue Lebensaufgabe o__O;
Nun ja, whatever, ganz ehrlich ^^; Mir war einfach danach.

Die Zusammenfassung der Folge ist absolut subjektiv! Ich bitte also darum mir nicht gleich an die Gurgel zu springen, nur weil ich den Lieblingscharakter von irgendwem in einem schlechten Licht darstelle ^^;

Ach ja und ich habe einige Bilder direkt in den Text eingefügt, andere sind im Text selbst enthalten. Einfach auf die Links klicken! ^_~

Aber nun, Vorhang auf für:

Episode 1
- A Prince Appears -

Um die Folge in ein paar Stichpunkten zu beschreiben:

- Ryoma Echizen, der ‘Held’ der Serie taucht auf
- weiterhin vorkommende Charaktere: Sakuno, Sasabe, Ryuzaki-sensei
- Match: Ryoma vs Sasabe
- Rating: 2.5/5 (Hey, es ist die erste Folge, da passiert nunmal nicht soo viel ^^; )
- Hints: Eh...man bemerkt, dass Sakuno von Ryoma angetan ist, also einseitiges RyomaxSakuno? oO

Am Anfang der ersten Folge erhalten wir erst mal einen wunderschönen Blick auf Sasabe – einem...wunderschönen Fillercharakter, der hier und da in der Serie auftaucht, einen auf 'Seht her, ich bin der Beste' macht und dann immer wieder von Ryoma eines besseren belehrt wird ^^; Ein absolut unsympathischer Charakter. Aber so was muss es ja auch geben.

Danach folgt das Opening, zu dem ich nur einmal was sagen werde – ich mag es nicht. Ich finde es irgendwie sehr langweilig, es fehlen einfach die anderen Regulars um das ganze ein bisschen aufzupeppen und der Song ist auch nicht mein Fall oO

Es folgen ein paar Bilder um die Stimmung aufzubauen und ein Gespräch zwischen zwei Jungs, die sich darüber wundern, dass ein Zwölfjähriger sich in dem Under-16 Tournament angemeldet hat (Dreimal dürft er raten wer _das_ ist! ^__~) und ne Menge bla~ - spulen wir ein bisschen vor ^^;

Ah~ ja, ab der Szene im Zug wird’s dann langsam schon etwas interessanter... Sasabe erklärt seinen Freunden lauthals was der Western-Grip ist, auf seine...typische, „nette“ Art und Weise. Photobucket - Video and Image Hosting

(mal ehrlich...wie kann ich mit jemanden der so mit mir redet befreundet sein?! oO) Dabei fängt er an seinen Schläger durch die Gegend zu schwingen und trifft dabei fast Sakuno, die auf einem Sitz in der nähe von Sasabe und seinen Freunden sitzt.
Photobucket - Video and Image Hosting

Und dann hören wir zum ersten Mal seine Stimme und das erste was wir von ihm zu sehen bekommen sind seine Beine mit seinen super modischen Tennisschuhen, die wir im Verlaufe der Serie aber noch öfter sehen werde als uns lieb ist. Keine Sorge also, falls ihr in diesem monumentalen Augenblick nicht darauf geachtet habt! ^__~

Nun gut, Ryoma ist also endlich auf der Bildfläche erschienen, nun kann es also losgehen. Bei seinem ersten Auftreten in der Serie wirkt er sehr...lässig und cool.
Photobucket - Video and Image Hosting

Eigentlich wirkt er so die ganzen ersten Folgen oO Er unterbricht Sasabe und seine Freunde erst mal mit einem lässigen "Hey. You guys are too loud" und erklärt ihm dann, wie der Western-Grip wirklich geht.
Bevor Sasabe die Gelegenheit hat, Ryoma ein Haar dafür zu krümmen, dass er es gewagt hat, IHN zu verbessern, steigt Ryoma aus. Sasabe und seine Freunde sowie Sakuno steigen an der selben Station aus.

Auf dem Bahnhof treffen Ryoma und Sakuno dann erstmalig richtig aufeinander – Ryoma fragt Sakuno nach dem Weg zum Kakinokiazawa Tennis Garden. Sakuno fängt sofort an fröhlich loszulabern (Ich glaube dieses Mädchen redet während der ganzen Serie nie mehr so viel wie in der ersten Folge oO; ) Nachdem Ryoma dann nochmals nach dem Weg fragt, schickt sie ihn versehentlich in die genau falsche Richtung.

Nach weiteren 30 Minuten erscheint Sakunos Großmutter, die wir im Verlauf der Serie eigentlich meist als Ryuzaki-sensei kennen lernen. Erst als die beiden in Richtung Kakinokiazawa Tennis Garden gehen, merkt Sakuno, dass sie Ryoma in die vollkommen falsche Richtung geleitet hat.

Auf dem Tennisplatz sucht Sakuno sofort nach Ryoma, nachdem sie von ihrer Großmutter erfahren hat, dass wenn man zu spät kommt disqualifiziert wird.

Als sie ihn nach kurzer Zeit findet, erfährt sie, dass er wegen ihr wirklich disqualifiziert wurde. Den Dialog zwischen Sakuno und Ryoma finde ich übrigens sehr süß *g*

Sakuno: I’m so sorry! It’s my fault!
Photobucket - Video and Image Hosting
Ryoma: You’re right. Could it have been anyone else?


Ryoma ist ja so ein süßer, kleiner, verzogener Bengel *__*

Sakuno lädt Ryoma auf ein Getränk ein – um genauer zu sein Ponta – DAS Kultgetränk in Prince of Tennis! XD
Sakuno bedankt sich bei Ryoma für ihre 'Rettung' im Zug, da es so aussah, als ob Ryoma die Sache mit dem Western-Grip nur als Ausrede gebraucht hat, um Sakuno davor zu bewahren, von dem Tennisschläger getroffen zu werden. Sehr süß auch wieder Ryomas Antwort You were on the same train?
Ich denke, das sagt alles…XD

Danach taucht Sasabe wieder auf und versucht Ryoma zu provizieren, woran er aber kläglich scheitert *g* Übrigens sollten wir Sasabes Satz I don't like the look of yours für spätere Folgen im Hinterkopf behalten, er wird noch öfters folgen ^^;
Im Endeffekt ist es Ryoma, der dann Sasabe provoziert, was wieder rum zu einem Match zwischen Sasabe und Ryoma führt.

Ich werde mich jetzt nicht lange an dem Match aufhalten, da man es mit einem Satz zusammenfassen kann: Ryoma kicks Sasabes ass!

Ryuzaki-sensei gesellt sich zu Sakuno, die am Rand des Tennisfeldes steht und sich Sorgen um Ryoma macht. Während des Matchs erkennt man, dass Ryuzaki-sensei Ahnung von Tennis hat und dass sie Ryoma kennt.

Photobucket - Video and Image Hosting
Ryuzaki-sensei: "He’s the Prince of tennis."

Man erfährt außerdem, dass Ryoma in anderthalb Jahren vier Junior Tennistuniere hintereinander gewonnen hat und dort als ein Genie bekannt ist.

Während des Match schummelt Sasabe wo er nur kann – er bezeichnet Ryomas Bälle, die eigentlich noch In sind als Out und haut Ryoma sogar aus Wut mit dem Schläger vor den Kopf. Besser gesagt fällt er ihm bei einem Schlag 'ausversehen' aus der Hand und trifft 'zufällig' Ryomas Stirn.
Photobucket - Video and Image Hosting

Man lernt also gleich in der ersten Folge, was Tennis doch für ein gefährlicher Sport ist ^^;

Vllt noch erwähnenswert, Ryoma blutet durch den Schlag an der Stirn und Sakuno rennt auf den Platz, um ihm ihr Taschentuch zu geben, aber Ryoma lehnt es ab und meint nur, dass sie nicht während eines Spiels aufs Spielfeld gehen soll.

Ah, und dann kommt auch gleich danach der Satz aus Prince of Tennis, Ryomas berühmtes
Mada Mada Dane
Photobucket - Video and Image Hosting

Ryoma ist sichtlich angepisst von Sasabes Spielstil und zahlt es ihm auch prompt mit dem Twist Serve – einem komplizierten Aufschlag, der dem Gegner nachdem er aufgekommen ist direkt ins Gesicht springt.
(Und für alle die seine wunderschönen Turnschuhe bei seinem ersten Auftreten nicht aufgefallen sind, Tada, da sind sie wieder, sogar extra ins Bild gerückt!)

Ryoma knallt Sasabe dann noch ein paar Twist Serves direkt ins Gesicht, bricht ihm dabei fast die Nase und gewinnt so das Match. Und nein, er gewinnt das Match nicht, weil er ihm fast die Nase bricht, sondern weil Sasabe Angst vor dem Ball bekommt und auf die Knie fällt ^^;

Sasabe erkennt diesen Sieg von Ryomas Seite nicht an und will ihn noch mal herausfordern. Ryoma nimmt die Herausforderung an und wechselt seinen Schläger von der rechten in seine linke Hand um Sasabe noch mal zu demütigen, in dem er ihm zeigt, dass er eigentlich Linkshändler ist, gegen Sasabe aber mit rechts gespielt hat.
Photobucket - Video and Image Hosting

Sasabe rennt daraufhin verstört weg und jaa~ das war auch schon die erste Folge oO Es folgen noch ein paar Sekunden in denen Ryoma dasteht und Ryuzaki labert aber wtf, ich hab schon so viel unnötiges Zeugs geschrieben, _das_ kann ich mir wirklich schenken ^^;
Photobucket - Video and Image Hosting

Noch schnell ein Wort zum Ending. Ich mag das Ending – sowohl die Bilder als auch das Lied. Und irgendwie ist es doch Fanservice pur, dass die Shirts beim Tennisspielen immer so weit nach oben fliegen, oder? *g*
2.3.07 20:41
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Came to stalk me?

Stalker online

MAIN

~Startseite
~Über...
~Gästebuch
~Kontakt
~Archiv
~Abonnieren
~To Do
~J-Music
~Anime
~Federkinder
~Reviews & Fangirling
~Own Work & Credits
~Prince of Tennis
~Prince of Tennis Screencap Archiv
~Remarble Entries
~Sonstiges
~Made my day

Links

~Designer
~Gyakutenno
~Bloody Cross