LiLaA AnD GrEy <3 copyright by MomoO-LiKE.Us
Gratis bloggen bei
myblog.de

Prince of Tennis - Best of Mizuki

Ich sitze hier ganz dekadent in meinem Bett mit einer Kanne Kaffee und einer Nussecke neben mir – die Welt ist gerade absolut rosa! ^___^

Eine Runde hemmungsloses Mizuki worshipping, bitte! *-*

Ich meine, bisher war Atobe ja meine erklärte Queen of Purple, aber Mizuki legt scheinbar alles darauf an, ihn noch zu toppen! O_o
Ganz ehrlich, wenn Mizuki öfter auftauchen würde, würde er Fuji glaube ich sogar von seinem Thron als der PoT Charakter mit den meisten Modesünden schmeißen! Oo Vielleicht ist ja genau das sein Plan...wenn er Fuji schon nicht im Tennis schlagen kann, dann wenigstens in dieser Disziplin? ^^*
Aber Fuji sieht wenigstens sehr süß dabei aus und Atobe kann irgendwie alles tragen und dabei noch eine gute Figur machen – Mizuki sieht mit sowas einfach...bescheiden aus ^^; Aber er ist trotzdem toll! *-* *ihn flausch*
Ich bin zwar noch nicht mit PoT durch und ich hoffe wirklich, dass er noch öfter vorkommt, aber mir war jetzt schon unglaublich nach einem...

Best of Mizuki
*pompöse Musik einspiel*


Meine Damen und Herren, vielen Dank, dass sie uns auch heute auch wieder eingeschaltet haben. Wollen wir nicht lange um den heißen Brei reden, kommen wir direkt zu dem Charakter, auf den wir unseren Fokus in der heutigen Sendung gerichtet haben:

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Mizuki Hajime

Folge 28

Mizuki läuft uns zum ersten Mal in Folge 28 über den Weg. Eigentlich schon in der Vorschau in Folge 27, aber das zählt nicht! XD;

Die erste nennenswerte Szene ist glaube ich die, in der er auf Ryoma trifft. Kurze Situationsbeschreibung: Ryoma hat verschlafen und kommt deswegen zu spät zum Tunier. Und die erste Person, auf die er trifft, ist Mizuki, der lässig an eine Hauswand gelehnt steht und Ryoma zu provozieren versucht. Er lässt Ryoma gleich wissen, dass er weiß, wer Ryoma ist, aber lässt Ryoma nicht wissen, wer er ist. Überhaupt gibt er sich überheblich und betont lässig. Leider scheitert er irgendwie daran, Ryoma wirklich zu provozieren, lässt sich davon aber nicht stören XD

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Mal ne Frage am Rande, _was_ macht Mizuki da eigentlich?! oO Ich meine, sein Team hat zu der Zeit doch sicher irgendein Match gehabt und selbst wenn nicht, sollte er doch eigentlich bei seinem Team sein, oder? Aber nein, Mizuki steht möchtegern cool an der Wand gelehnt und hat scheinbar nichts besseres zu tun, als Ryoma von der Seite anzuquatschen. Vllt hat er ja auf Ryoma gewartet, irgendwie scheint Mizuki ja eh total heiß auf Seigaku zu sein Oo Ich würds ja verstehen, wenn Mizuki irgendwelche Freunde hätte, auf die er warten könnte, aber eigentlich ist nur Yuuta so was wie sein Freund und der ist auch in seinem Team.
Wenn man also genauer drüber nachdenkt ist sein vermeidlich cooler Auftritt irgendwie sehr...erbärmlich? XD
Auf der anderen Seite, nun ja, es ist ein Anime, vllt war es einfach Schicksal, dass Mizuki an eben dieser Wand gelehnt hat und Echizen in diesem schicksalhaften Augenblick vorbeigelaufen kam oO

Nach diesem Auftritt macht Mizuki seinem Namen als kleine Pissnelke in Prince of Tennis alle Ehre – er erzählt Seigakus nächsten Gegner ihre Schwachstellen, damit er sehen kann, wie sie darauf reagieren und fügt die sich daraus ergeben Daten seiner Sammlung hinzu.

Danach folgt noch ein Dialog zwischen Inui und Mizuki in Folge 28 über Daten und all dieses Zeugs. Erwähnenswert der so gar nicht nette Satz von Mizuki:

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
”You have to use people you can use, right?”
Er ist absolut mies, besonders am Anfang! O__o Aber hey, er ist trotzdem einfach toll ^^*

Folge 29

Mizuki will es wissen o_O Er tut wirklich alles, alles was er kann, nur um zu beweisen, dass er durch und durch mies ist und dass ihm die Stelle des miesen kleinen Schleimbeutels in PoT niemand abnehmen kann Oo
So hat er Yuuta zuerst versprochen, dass er alles tut, um ihn gegen seinen Bruder spielen zu lassen, hatte insgeheim jedoch die ganze Zeit geplant Yuuta gegen Ryoma einzusetzen und sich selbst gegen Fuji antreten zu lassen. Hab ich schon mal erwähnt das Mizuki wirklich, wirklich mies sein kann? ^^*
Aber hey, es gibt wenige, die so schmeichelhaft Lügen können wir Mizuki.
Irgendwie merkt man an der Stelle auch, dass es Mizuki scheinbar unglaublich Spaß macht, zu planen, plotten und andere Leute nach seiner Pfeife tanzen zu lassen.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Ich meine ”I won’t let him (Yuuta) play against his brother Syuusuke Fuji. No matter how much he says he wants to.” Eh…hallo? ^^* Weil ich, Mizuki, das nicht will, darf er das auch nicht? Oo


Folge 30

In der 30 Folge sitzt Mizuki die meiste Zeit eigentlich nur rum und zieht aus dem Hintergrund heraus die Fäden. Aber dann legt Mizuki mal wieder einen Auftritt hin, der einfach SO Panne ist, dass es schon wieder genial ist ^^* Ich meine, wie kommt er auf die Idee, mitten im Match die Linie frei fegen zu wollen? oO; Immerhin hat es die erhoffte Wirkung, das kurz aufgeflackerte Gefühl von Teamwork von Momo und Kaidoh ist nach dieser Aktion wieder total vergessen.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Mal wieder so ne Frage nebenbei...woher hatte Mizuki eigentlich den Besen und wohin hat er ihn gebracht, als er fertig war? Oo (Lieben wir nicht alle diesen absolut realistischen, durchdachten Plot in Animes, der keine Fragen aufwirft?! XD)

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Und plötzlich ergab dieses Fanart einen Sinn – Mizuki, die intrigante Hausfrau, die gern ihren Besen schwingt ^__~

Außerdem nutzt er wirklich jede Gelegenheit, um andere zu provozieren und ihnen eins auszuwischen. Nur irgendwie will das nie wirklich die von ihm gewollte Wirkung erzielen ^^*

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Absolut genial – Mizukis Gesicht, als Kaidoh seine Boomerang Snake schlagt *g*
Man stelle sich bitte vor, Mizuki hätte sich ein bisschen weiter nach vorne gelehnt ^^* Wenn der Ball ihn getroffen hätte, wäre das dann eigentlich out? oO

Im weiteren Verlauf von Folge 30 bis zur Folge 33 hält sich Mizuki relativ zurück und fährt nur ab und zu seine Teammitglieder an. Schließlich ist das seiner Meinung nach alles ihr Fehler, weil sie nicht machen, was er sagt. Er hat ja die ganze Zeit hübsch seine Daten gesammelt – es _muss_ also an der Umsetzung seiner Teammitgliedern liegen! *g*

Nach und nach kommt Mizuki dann zu dem Schluss, dass es vielleicht nicht nur an seinen Teammitgliedern, sondern auf an Seigaku liegen könnte. Es ärgert ihn maßlos, dass Seigaku fähig ist, seinen so hübsch säuberlich aufgestellten Plan, auf der Basis der Daten, die er gesammelt hat, einfach umzuwerfen ^^*

Irgendwann gegen Ende von Folge 33 fängt dann auch die unglaublich geniale Beziehungskiste zwischen Fuji, Mizuki & Yuuta richtig an. Ich werde versuchen mich kurz zu fassen, da man zu den drein Seiten schreiben könnte – vllt werde ich das Verhältnis von den drein auch noch mal extra auseinandernehmen *die drei einfach toll find*
Auf jeden Fall fängt Fuji in besagter Folge an besagter Stelle an zu realisieren, dass Mizuki seinem kleinen Bruder den „Twist Spin Shot“ beigebracht hat. Eine Technik, die ihm, solange seine Knochen noch nicht voll ausgewachsen sind, sicherlich die Schulter brechen wird. Ab diesem Moment alles andere als gut auf Mizuki zu sprechen ^^*

Folge 34

In Folge 34 hat Mizuki sich dann endlich auch mal dazu bequemt, seine Schuluniform gegen seine Sportsachen einzutauschen. Ich hab mich eh schon die ganze Zeit gewundert, warum Mizuki der einzige ist, der in seiner Schuluniform durch die Gegend läuft, wenn er doch in dem 2. Single spielen will. Nya, whatever, manchmal besser einfach nicht fragen ^^*

Während des Matchs gibt Mizuki wieder seine Kommentare von der Seite ab, wirkt wieder siegessicherer und allgemein gefasster, aber spulen wir ein bisschen vor *hüstl*

Interessant finde ich persönlich den inneren Monolog von Mizuki ungefähr in der Mitte der Folge.

Mizuki: …I will beat the one person you hate the most in this world for you, Yuuta.

Irgendwie ist es komisch, dass Mizuki, der Yuuta den Twist Spin Shot beigebracht hat, seinen Bruder für ihn besiegen will. Ich meine, irgendwo widerspricht sich da doch was ^^* Auf der einen Seite bringt er ihm eine Technik bei, mit der er sich das Schultergelenk brechen kann, auf der anderen Seite ist Yuuta ihm so wichtig, dass er seinen ‚verhassten’ Bruder Fuji für ihn besiegen will.
Oder er versucht einfach eine Rechtfertigung für seine Obsession für Fuji zu finden, das kann natürlich auch sein. o_O

Spulen wir wieder weiter, an zuckersüßen Rückblicken von Yuuta und Fuji als Kinder vorbei bis zu dem Punkt, da dem sozusagen alles begann – dem Treffen von Mizuki und Yuuta ^^
Ich bin mir ziemlich sicher, dass Mizuki Yuuta damals mit der Absicht angesprochen hat, ihn für St. Rudolph zu gewinnen. Falls sich einer fragt warum, hier meine These dazu ^^
Mizuki spricht Yuuta mit folgendem Vorwand an: “A member could’nt make it today. So, would you mind playing with us?”
Könnte natürlich passieren, dass mal jemand nen Termin hat oder so, aber wie aus den nächsten Sätzen hervorgeht - „Your Rising Shot is pretty good. I was surprised.“ - hat Mizuki Yuuta beobachtet.
Okay, Mizuki spioniert alles und jedem hinterher. Aber so, wie er Yuuta Honig ums Maul schmiert und ihm genau das sagt, was ihn anlockt, und wir hier von Mizuki, dem kleinen durchtriebenen Biest reden, unterstelle ich ihm hierbei pure, eigennützige Absicht ^__~

Folge 35

Irgendwann fängt Mizukis kleine heile Welt auf ein bisschen an zu bröckeln, weil Ryoma gegenüber Yuuta die Gefahren des Twist Spin Shot andeutet und durch seinen Drive B auch noch den Vorsprung, den Yuuta sich aufgebaut hatte, schnell wieder ausgleicht.
Da Mizuki das nicht auf sich sitzen lassen kann und Yuuta so was wie sein inoffizielles Lieblingsmitglied des Teams ist, schreit er Yuuta nicht an, sondern gibt ihm den schmutzigen Rat, auf Ryomas linkes Gesichtshälfte zu zielen. Irgendwie war er die ganzen letzten Folgen fast artig, irgendwas musste da ja jetzt wieder von ihm kommen um sich seine Stellung im PoT Universum zu sichern ^^*

Am Ende der Folge wird Mizuki noch mal richtig mies. Er ignoriert Yuuta einfach, weil er seine Anweisungen nicht befolgt hat. Irgendwie kommt Mizuki mir dabei wie eine beleidigte Leberwurst vor – ich weiß auch nicht o_O

Und dann fängt es endlich an, das Match Mizuki gegen Fuji in dem Mizuki beweisen kann, was er alles kann. Ich liebe es, wie überheblich er an die ganze Sache ran geht (und wie sehr er dann hinterher wieder auf die Nase deswegen fällt ^^*)

Folge 36

Endlich ist der große Moment für Mizuki gekommen, er kann allen endlich beweisen, dass er besser ist als sie – nun ja, zumindest versucht er es ^^*

Die Folge ist irgendwie Mizuki pur – er nutzt die Schwächen von Fuji schamlos aus, grinst die ganze Zeit hämisch und lebt seine Obsession für Fuji voll und ganz aus *g*

Ehm, na ja, jedenfalls bis Fuji zurückschlägt ^^* Fuji steht Mizuki in diesem Match was mies sein angeht in nichts nach – er lässt Mizuki erst mit 5:0 in Führung gehen und lässt Mizuki dann keinen Punkt mehr gewinnen.

Fuji: I’m going to ask this just in case. Did you teach Yuuta the Twist Spin Shot even though you knew the damage it’d do to his shoulder?
Mizuki: Winnings the most important thing. To me, there are casualties to victory.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Mizuki: This is not happening. There’s no flaws in my data

Am Ende fällt Mizuki vor Fuji in die Knie und schreit ihn mit You Bitch! an, ist also einfach vollkommen fertig mit der Welt. Fuji hat ihn erst glauben lassen, dass er das Match in der Hand hat, dann mit einem Mal seine gesamte Recherche zu Nichte und ihn auch noch zusätzlich gedemütigt.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Mizuki:You bitch! You lost 5:0 at the start on propose
Fuji: Thanks for taking care of my brother

Danach ist Mizuki erstmal wieder verschwunden – wahrscheinlich steht wieder irgendwo bedeutsam an einer Wand ^^*

Folge 40

Das nächste Auftreten von Mizuki lässt nicht lange auf sich warten.
Nachdem sein Plan sich die Weltherrschaft Vorherrschaft im PoT Universum an sich zu reißen frühzeitig durch die peinliche Niederlage gegen Fuji gestoppt worden war, brauchte Mizuki etwas neues, etwas größeres, um sich für immer einen Namen zu machen...
Wahrscheinlich hat er stundenlangen in seinem Zimmer gehockt und sich überlegt, wie er das anstellen kann. Irgendwann muss er einen ziemlich üblen Tag gehabt haben, denn letztendlich entschied er sich für folgende, schreckliche Methode seinem Ziel ein Stückchen näher zu kommen...

Dies ist jetzt nichts für schwache Nerven, ich übernehme keine Verantwortung dafür, wenn ihr erblinden oder sonst irgendwelche Folgeschäden davontragen solltet ^^* Aber die meisten dürften es ja eh schon einmal gesehen haben.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Es ist einfach...schrecklich! O___O Ich meine, WAS ist das?! O_____o
Dafür sollte man Mizuki einen Preis verleihen, wirklich, hiermit hat er sämtliche Modeunfälle, die ich bisher in PoT gesehen habe getoppt! Und es gibt vieeele~
Auf jeden Fall hat Mizuki sein Ziel erreicht, mit diesem Pulli war ihm die Aufmerksamkeit von sämtlichen Zuschauern sicher. Das muss sein Ziel gewesen sein, ich meine...sonst würde er das nicht freiwillig tragen....oder? oO Aber wenigstens ist mal einer seiner Pläne aufgegangen ^^*

Aber versuchen wir diesen Pulli für einen Moment zu vergessen... (Ich weiß, dass ist schwer...ich glaub, ich bin heute noch nicht darüber hinweg Xx; )
Irgendwie liebe ich diese Szene ja total – Yuuta telefoniert mit Fuji, Mizuki kommt dazu, lässt sich von Yuuta den Hörer geben, fängt an Fuji vollzulabern und Fuji...legt einfach auf XD Mizuki überspielt das ganze mit einem mehr oder weniger gekonnten Lächeln und lässt sich gegenüber von Yuuta nichts anmerken.
Danach kommt irgendwie _der_ MizukixYuuta Hint für mich – diesen Dialog muss ich mal abtippen.

Mizuki: Well Yuuta-kun, shall we beginn our training?
Yuuta: Huh? I already finished mine for today…
Mizuki: Do you think you can beat Syuusuke Fuji like that?! Look, you want beat him, right? Don’t worry. I’ll keep you company all night.
Yuuta: Hey…Mizuki-san…

I’ll keep you company all night…
Den Satz muss man sich wirklich mal auf der Zunge zergehen lassen *g*
Irgendwie kann einem Yuuta ja echt leid tun. Ich meine, Mizuki hat an Yuuta diese Nacht sicher seine gesamte Frustration wegen seiner absoluten miesen Beziehung zu Fuji ausgelassen ^^* Das Telefonat hat ihn sichtlich gefrustet...
Und tja, wie Mizuki nun seiner Frustration Platz gemacht hat...wir werden es leider niemals erfahren *g*


Folge 64

In der Chibifolge kann Mizuki endlich seine wahre Natur ausleben – als der größenwahnsinnige Imperator, der von einem anderen Planeten kommt und Horio dazu ausnutzt, ihn bei seinen üblen Machenschaften zu helfen.
Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Leider wird sein Plan wieder einmal vorzeitig durch Seigaku gestoppt... Er kann einem irgendwie Leid tun oO Andauernd versucht er irgendwas an sich zu reißen, aber bekommt es nie hin ^^; Und trotz all der Niederschläge wird er niemals aufgeben – einfach weil er es so liebt, andere Leute zu manipulieren und fiese Pläne auszuhecken! ^__~


Folge 71

Ich liebe diese Folge, wirklich!
In dieser Folge wird einem noch einmal ein Einblick in die wunderbar verkorkste Beziehung zwischen Mizuki, Yuuta und Fuji gewährt.

Ich meine, die Folge ist auch schon so eigentlich verkorkst genug – Momo hat ein vermeidliches Date mit Ann, schleppt Ryoma mit sich mit, trifft unterwegs noch Kamio und Shinji, Inui ist währenddessen damit beschäftigt die gesamte Mannschaft von Seigaku zum Bespitzeln zusammenzutrommeln und dann tauchen auch noch Mizuki, Yuuta und Yanagisawa auf. Um die Katastrophe perfekt zu machen liefern die drei uns zusätzlich zu ihrem Auftreten auch noch einen wunderbaren Modeunfall – obwohl, in der Folge laufen alle mal wieder etwas...seltsam rum *hüstl* Obwohl dir drei ja meine Favoriten in dieser Folge sind.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Irgendwie hat Mizuki ja so einen krampfhaften Lila-Fetisch, oder täusche ich mich da? Oo Ich meine, sein Pulli ist nicht mehr zu toppen, aber dieses Hemd ist auch so...ohne Worte o_O Aber wenigstens steht er diesmal nicht alleine dumm da *auf Yuuta und Yanagisawa deut* ^^*

Es folgen einige mehr oder weniger sinnlose, wenn auch sehr süße, Unterhaltungen ^^ Und dann erscheint schließlich die dritte Person in dem verkorksten Mizuki/Yuuta/Fuji Threesome – the Tensai himself – Fuji Syuusuke! Und ab da ist Mizuki nicht mehr zu halten. Er überschlegt sich geradezu selbst, um Fujis Aufmerksamkeit zu gewinnen – was sehr süß ist aber auch irgendwie sehr deprimierend für Mizuki sein muss, weil Fuji ihn partout ignoriert ^^* Die Dialoge zwischen den beiden sind so toll, da muss ich mich jetzt mal länger mit aufhalten und einige hier abtippen XD

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Mizuki: We meet at a good place didn’t we, Fuji-kun? How about we play a game instead of greet…

Sein Gesichtsausdruck, als er merkt, dass Fuji sich einfach abgewendet hat und zu Yuuta gegangen ist, ist einfach zu köstlich *g*
Aber Mizuki wäre nicht Mizuki, wenn er sich von dieser deutlichen Abfuhr von Fuji so leicht abspeisen lassen würde!
Nachdem er sich wieder gefangen hat, marschiert er zielsicher auf Fuji zu, will ihn wieder herausfordern und....eh...erhält prompt wieder eine Abfuhr ^^* Fuji dreht sich einfach um und tut so, als hätte er Mizuki gar nicht gesehen.

Aber dann bekommt Mizuki _endlich_ die von ihm so hart erkämpfte Aufmerksamkeit von Fuji...

Fuji: Thanks, you are...
Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Mizuki: I’m Mizuki…

Diese Szene ist göttlich, wirklich! *g* Es ist eben irgendwie doof, wenn die Person, für die man eine heimliche Obsession hegt, hasst ^^*
Irgendwie ist Mizuki so deprimiert, wo er sich doch SO anstrengt von Fuji beachtet zu werden, dass man ihn dafür irgendwie nur knuddeln will óo *ihn mal knuddel*
Irgendwie ist es ja bewundernswert, wie er immer wieder auf die Schnauze fliegt aber trotzdem seine Fassung wiedererlangt und einen neuen Versuch startet – nur um dann erneut auf die Schnauze zu fliegen ^^*

Fuji ärgert ihn noch die ganze Folge lang mit kleinen Seitenkommentaren – und Mizuki gibt sich alle Mühe um so zu tun, als würde ihm das ganze nichts anhaben, obwohl er daran kläglich scheitert ^^*
Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Fuji: What’s he so angry about?

Und noch eine Szene zum Abschluss, weil ich sie einfach so unglaublich knuffig finde ^^

Fuji: Yuuta, should we go on a date too?
Yuuta: What are you thinking, stupid brother?!
Fuji: I’m kidding
Mizuki: He problably hated you before because of comments like that…


Folge 102
Der nächste Auftritt von Mizuki lies lange auf sich warten, dafür war sein Erscheinen auch umso überraschender. Obwohl...Mizuki ist eigentlich immer zur Stelle, wenn es darum geht, sich irgendwo in die Geschäfte anderer Leute einzumischen um ordentlich mitplotten zu können *g*

Kurze Zusammenfassung: Das Match mit Rikkaida steht kurz bevor, alle sind angespannt, Momo und Kaidoh geraten aneinander Was an sich ja eigentlich nichts neues ist...
Momo und Ryoma gehen zusammen nach Hause, Momo beschwert sich lauthals darüber, dass er gern ohne Kaidoh im Team Tennis spielen würde und wie aus dem Nichts kommt die Trainerin Hanamura von Jyousei Shounan hervor und macht Momo das Angebot, in ihrem Team mitspielen zu können. Irgendwie ist das wieder so eine Folge, an der sich alle _zufälligerweise_ an ein und der selben Stelle begegnen und so stoßen nacheinander Eiji und Kaidoh zu der Gruppe hinzu. Kaidoh und Momo kabbeln sich mal wieder und Kaidoh meint, dass ihn eh niemals ein Trainer darauf ansprechen würde, in ein anderes Team zu wechseln...
Und dann kommt er, Mizukis großer Auftritt! Natürlich lässt er sich diese Gelegenheit nicht entgehen und taucht auch wie auf dem Nichts auf, um Kaidoh das Angebot zu machen, nach St. Rudolph zu kommen.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Merkt man eigentlich, dass Mizuki scheinbar den zwanghaften Drang hat, sich in Pose zu werfen?! XD
Ich meine, wie kam er überhaupt unbemerkt auf die Mauer? Oo;

Schließlich kommt es zum großen Showdown, der wie immer in einem Tennismatch seinen Höhepunkt findet. Und weil’s so schön war, zieht Mizuki dafür so extra noch mal sein lila T-Shirt an.

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Schatz, das Ding war beim letzten Mal schon schlimm, es ist egal, wie oft du es trägst, es wird immer schrecklich bleiben ^^* Aber wir bewundern dich alle dafür, dass du es trotzdem immer wieder probierst *pat*

Wir lernen in dieser Folge übrigens, dass Mizuki sich nicht wirklich verändert hat – es sind _immer_ die anderen schuld ^^*

Am Ende wird Mizuki mal wieder geschlagen – aber wir können uns sicher sein, er wird wieder kommen, er muss doch seinen Platz als unausstehliche kleine Pissnelke in PoT verteidigen! ^___~
Und nebenbei die ungeteilte Aufmerksamkeit von Fuji und die Herrschaft über das PoT Universum erlangen...der Junge ist schwer beschäftigt ^^*

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
Falls mir Mizuki in PoT noch mal über den Weg laufen sollte, was ich inständig hoffe, dann werde ich das hier natürlich noch editieren! ^__~


So, ich habe nun eine halbe Kanne Kaffee intus und springe hier gerade hin und her wie ein Flummi – alles Mizukis Schuld! ^^*
Aber er ist auch wert, ich meine, man muss ihn einfach gern haben, weil er irgendwie der große Verlierer in Prince of Tennis ist ^^; Er Plan immer alles so schön durch und am Ende geht doch wieder alles schief XD
*ihn mal knuddel*

Und ich bin ja immer noch für ein Mizuki Spin-Off, ganz ehrlich, ich find ihn toll! *-*
*mit Mizuki-for-world-domination-Fähnchen wedel*
9.3.07 16:40
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Came to stalk me?

Stalker online

MAIN

~Startseite
~Über...
~Gästebuch
~Kontakt
~Archiv
~Abonnieren
~To Do
~J-Music
~Anime
~Federkinder
~Reviews & Fangirling
~Own Work & Credits
~Prince of Tennis
~Prince of Tennis Screencap Archiv
~Remarble Entries
~Sonstiges
~Made my day

Links

~Designer
~Gyakutenno
~Bloody Cross